Audience Daten unterstützen Monetarisierung von Apps – Partnerschaft zwischen Smaato und adsquare ermöglicht höheren eCPM

  • Smaato’s Publisher Platform integriert Audience Daten von adsquare
  • Weltweit über 90.000 Publisher profitieren von Partnerschaft
  • Analysen von Smaato zeigen eCPM Uplift um 238%

Die Audience Management Plattform adsquare zählt mit Smaato eine weitere führende Programmatic Advertising Plattform für Mobile Publisher und Apps zu seinen Partnern. Die Anreicherung der Publisher-Daten mit Audience Informationen in Echtzeit erhöht den Wert des Inventars und hilft den über 60.000 angeschlossenen App-Anbietern bei der Monetarisierung ihrer Nutzer.
 
Daten sind heute so wichtig, wie Media selbst“, sagt Tom Laband, CEO und Mitgründer von adsquare, „Die globale Partnerschaft mit Smaato hilft zehntausenden App-Publishern bei der Monetarisierung ihres Inventars. Für Werbetreibende bedeutet die Integration eine Vervielfachung der Reichweite und ermöglicht so noch präzisere Kampagnen.

Den positiven Effekt, den Daten auf die Monetarisierung haben, konnte Smaato mit dem „Global Trends in Mobile Programmatic, 1H 2015“ Report zeigen. Allein durch die Übertragung der Geolocation konnte der durchschnittliche eCPM um 238% gesteigert werden. Dank der Audience-Daten von adsquare, die auf der Analyse des lokalen Kontextes und der mobilen Nutzung anonymer User basiert, versprechen die Unternehmen eine Vervielfachung dieses Wertes.

Smaato zählt zu den größten unabhängigen Mobile Ad-Exchanges der Welt“, sagt Ragnar Kruse, CEO von Smaato, „Die Partnerschaft mit adsquare ist für uns ein entscheidender Schritt. Die Integration ermöglicht es uns, die Bid-Requests mit einer Vielzahl an weiteren Datenquellen anzureichern und somit noch wertvoller zu machen.
 
Für Werbetreibende und Agenturen ermöglichen Partnerschaften wie die zwischen Smaato und adsquare eine noch höhere Reichweite für präzise ausgesteuerte Mobile-Kampagnen. Über einen dedizierten Private Audience Marketplace können sie bei Smaato direkt auf vordefinierte Zielgruppen zugreifen. Mit diesem Angebot kommt Smaato der erhöhten Nachfrage nach Private Deals nach und bietet das perfekte Umfeld für Branding-Kampagnen.
 
Nachdem adsquare im Rahmen der diesjährigen dmexco seine Self-Service Plattform vorgestellt hatte, kann das Unternehmen aus Berlin mit Büros in Paris und London nun einen weiteren hochkarätigen Partner bekanntgeben. adsquare’s erklärtes Ziel ist es, die führende unabhängige Plattform für mobile Daten zu werden und Demand-Side, Supply-Side und Datenanbieter zusammenzuführen.

Über adsquare
adsquare bietet eine Audience Management Plattform für Mobile Programmatic Advertising, die Zugriff auf lokale Daten mit globaler Reichweite bietet. Unsere Self-Service Plattform gibt Werbetreibenden und Agenturen volle Kontrolle und Transparenz bei der Erstellung von Zielgruppensegmenten und ermöglicht eine direkte Einbindung in ihre präferierte DSP. Um dies zu ermöglichen, reichert die Plattform in Echtzeit Millionen von Bid-Requests von Publishern und globalen SSPs wie MoPub, Smaato, Nexage oder Appnexus an. Dieser „Veredelungsprozess“ steigert den Wert der Nutzer und hilft Publishern somit bei der Monetarisierung ihres Inventars.
Dank speziell entwickelter Onboarding Algorithmen können Offline-, Online- und Mobile-Daten von Werbetreibenden und ausgewählten Datenanbietern aktiviert und für mobile Kampagnen eingesetzt werden. Hierfür teilt die Plattform die Welt in Millionen „Squares“ und berechnet in Echtzeit den lokalen Kontext und das Nutzungsverhalten anonymer User. Die Technologie arbeitet ohne Cookies und wurde für den vorbildlichen Umgang mit Daten mit dem ePrivacyseal ausgezeichnet.

Für mehr Informationen besuchen Sie die Website, folgen Sie adsquare auf Twitter und schreiben Sie eine Mail an info@adsquare.com