bmp Ventures investiert mit den IBG-Fonds in das Enterprise-Hardware-Startup Truck Norris

Truck Norris GmbH

Magdeburg/Kabelsketal, 17.05.2020 - Das sachsen-anhaltische Jungunternehmen Truck Norris baut akustische Sicherheitssysteme auf Basis einer innovativen Schallwellen-Technologie. Die erste Anwendung wird für den LKW-Fernverkehr entwickelt. Die Finanzierung des Markteintritts erfolgt durch die von der bmp Ventures AG verwalteten IBG-Fonds des Landes Sachsen-Anhalt.

Im Schnitt siebzigmal am Tag werden in Deutschland LKW-Planen aufgeschlitzt: Der Schaden, der durch Diebstahl und Sachbeschädigung verursacht wird, geht in die Milliarden. Das Enterprise-Hardware-Startup Truck Norris sichert mit innovativer Schallwellen-Technologie gegen Frachtdiebstahl bei Transportfahrzeugen: Kleine Alarm-Einheiten können selbst minimale Störgeräusche in der Umgebung eines LKWs erkennen und die Gefahr sofort über ein Auswertungsmodul interpretieren und weiterleiten. Mehr noch: Das System ist nicht nur leichter zu installieren als Konkurrenzprodukte, sondern lernt durch Austausch mit anderen Endgeräten aktiv dazu. Störgeräusche, die nicht zur Umgebung gehören, beispielsweise Flexen, Bohren oder Schnittgeräusche, werden aus der Umgebung isoliert und dem Fahrer und ggf. Sicherheitsdiensten gemeldet.

Mit der Finanzierung durch den „Startup Gladiator“ hat die Truck Norris GmbH die nötige finanzielle Sicherheit, das Produkt in den Markt zu bringen. Dabei handelt es sich um ein Programm zur Erstfinanzierung von jungen, innovativen Unternehmen.

Der Bestand an LKWs, Zugmaschinen und Anhängern ist in ganz Deutschland seit zehn Jahren stetig gewachsen. Wenn Diebstahl und Vandalismus dabei nicht zum Wirtschaftsrisiko werden sollen, ist eine Sicherheitslösung wie von Truck Norris langfristig unumgänglich. Kein Wunder also, dass Sachsen-Anhalt hier eine gute Zukunft sieht. Volker Klostermann, Vertriebsleiter von Truck Norris, sagt dazu: „Mit dem Landeskapital vom „Startup Gladiator“ haben wir die nötige Bewegungsfreiheit für ein Projekt, von dem wir voll und ganz überzeugt sind. Jeder von uns ist auf die Sicherheit von Fahrern, Transportern und Warenbestand des Fernverkehrs angewiesen. Wir werden einen Beitrag dazu leisten, diesen Menschen eine noch nie dagewesene Sicherheitsstruktur mit auf die Fahrt zu geben.“

Über die IBG Fonds 
Die IBG-Fonds mit Sitz in Magdeburg sind die Risikokapitalfonds des Landes Sachsen-Anhalt. Die IBG-Fonds stellen innovativen Unternehmen mit nachhaltigem und überdurchschnittlichem Wachstumspotential und Sitz/Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt Beteiligungskapital zur Verfügung. Anfang 2017 hat die IBG den neuen Risikokapitalfonds RKF III mit einem Volumen von 84 Mio. EUR aufgelegt. Der Fonds ist durch Mittel des Landes und der Europäischen Union finanziert und investiert in innovative Unternehmen in Sachsen-Anhalt in den Unternehmensphasen Seed, Startup und Wachstum. Die IBG-Fonds werden durch die bmp Ventures AG gemanagt.
www.ibg-vc.de

Über bmp Ventures
Mit einem Erfahrungshintergrund von über 250 Beteiligungen aus fast allen Technologie- segmenten, von denen der überwiegende Teil der Frühphase zuzurechnen ist, zählt bmp zu den erfahrensten Venture Capital Investoren in Deutschland. Neben direkten Beteiligungen hat bmp u.a. Risikokapitalfonds für die KfW Bankengruppe und die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft verwaltet. Aktuell managt bmp die IBG-Fonds in Sachsen-Anhalt und den Frühphasenfonds Brandenburg. bmp verfügt über rund 20 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Magdeburg.
www.bmp.com

Über den Startup Gladiator
Mit dem „Startup Gladiator“ hat bmp ein Programm entwickelt, das junge Tech-Startups in Sachsen-Anhalt in der Frühphase (Seed- und Early-Stage) finanziert. Das Kapital für das Programm wird durch die IBG Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH bereitgestellt.
www.gladiator.vc

Kontakt
bmp Ventures AG
Andreas van Bon
- Vorstand -
Tel.: +49 391 5328141
Email: avanbon@bmp.com
Internet: www.bmp.com

Truck Norris GmbH
Volker Klostermann
- Geschäftsführer -
Tel: +49 160 3249643
Email: vk@truck-norris.de
Internet: www.truck-norris.de