bmp Ventures erhöht das Investmentvolumen der IBG-Fonds auf über 20 Mio. EUR p.a.

Magdeburg, 27.09.2019 – bmp Ventures AG („bmp“) investiert mit den IBG Risikokapitalfonds seit 2015 in innovative Startups und Unternehmen in Sachsen-Anhalt. Seit 2015 konnte hierbei das Zusagevolumen für Investments kontinuierlich auf nunmehr über 20 Mio. EUR pro Jahr ausgebaut werden.

Im Jahr 2019 scheint sich ein neuer Rekord abzuzeichnen. Die IBG Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft des Landes Sachsen-Anhalt, umfasst aktuell vier Venture Capital Fonds mit über 200 Mio. EUR Assets under Management. Der aktuell jüngste Fonds wurde 2017 mit einem Volumen von 84 Mio. EUR aufgelegt. Das Angebot gilt vor allem Unternehmensgründern, aber auch markterfahrenen KMU mit Produkt- oder Verfahrensinnovationen.

Seit 2015 werden die Fonds durch die bmp Ventures AG verwaltet, eine der erfahrensten Venture Capital Gesellschaften in Deutschland mit Büros in Berlin und Magdeburg. Seit 1997 investiert bmp für ihre Kunden in innovative Unternehmen mit herausragenden Managementteams und unterstützt diese beim Unternehmensaufbau. Seit Übernahme des Mandats, konnte bmp das Zusagevolumen für Investments von unter 5 Mio. EUR auf über 20 Mio. EUR p.a. deutlich steigern. Das macht bmp zu einem der aktivsten regionalen Investoren in Deutschland.

unbenannt.png

Diese deutliche Steigerung kann auf eine enorme Erhöhung des Dealflows zurückgeführt werden. Neben der Finanzierung von vielversprechenden Unternehmen im Bundesland Sachsen-Anhalt, ist das Investment Team auf jährlich rund 100 Events in ganz Deutschland aktiv und wirbt bei spannenden Startups, Unternehmen und Ausgründungen für eine Ansiedlung in Sachsen-Anhalt und prüft ein Investment der IBG-Fonds. Außerdem konnten mit der Startup Safari Halle, der Unternehmer Lounge Sachsen-Anhalt und dem alljährlichen bmp Portfolio Day eigene Eventformate in Sachsen-Anhalt entwickelt und etabliert werden, die die regionale Startup-Community maßgeblich unterstützen.

Mit Stand September 2019 konnte der Wert des Zusagevolumens des Vorjahres bereits jetzt übertroffen werden. Für das Gesamtjahr zeichnet sich im vierten Jahr in Folge eine deutliche Steigerung des Zusagevolumens ab, dem eine Vielzahl an Erst- und Folgefinanzierungsrunden zugrunde liegen. Das Portfolio der IBG-Fonds wächst damit auf über 45 Beteiligungen aus sämtlichen Technologiefeldern.

Das rund 20-köpfige bmp-Team unterstützt die Portfoliounternehmen auch weiterhin als verlässlicher Partner bei den wesentlichen Fragen des Unternehmensaufbaus, bindet eine Vielzahl an Co-Investoren in die Finanzierungsrunden ein und blickt zuversichtlich auf das Management der IBG-Fonds in den folgenden Jahren.

Über bmp Ventures
Mit einem Erfahrungshintergrund von über 250 Beteiligungen aus fast allen Technologiesegmenten, von denen der überwiegende Teil der Frühphase zuzurechnen ist, zählt bmp zu den erfahrensten Venture Capital Investoren in Deutschland. Neben direkten Beteiligungen hat bmp u.a. Risikokapitalfonds für die KfW Bankengruppe und die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft verwaltet. Aktuell managt bmp die IBG-Fonds in Sachsen-Anhalt und den Frühphasenfonds Brandenburg. bmp verfügt über rund 20 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Magdeburg.
www.bmp.com

Über die IBG Fonds
Die IBG-Fonds mit Sitz in Magdeburg sind die Risikokapitalfonds des Landes Sachsen-Anhalt. Die IBG-Fonds stellen innovativen Unternehmen mit nachhaltigem und überdurchschnittlichem Wachstumspotential und Sitz/Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt Beteiligungskapital zur Verfügung. Anfang 2017 hat die IBG den neuen Risikokapitalfonds RKF III mit einem Volumen von 84 Mio. EUR aufgelegt. Der Fonds ist durch Mittel des Landes und der Europäischen Union finanziert und investiert in innovative Unternehmen in Sachsen-Anhalt in den Unternehmensphasen Seed, Startup und Wachstum. Die IBG-Fonds werden durch die bmp Ventures AG gemanagt.
www.ibg-vc.de

Kontakt bmp Ventures AG
Dr. Jan Alberti
- Managing Partner -
Tel.: +49-391 532 81 40
Email: jalberti@bmp.com
Internet: www.bmp.com