Distribusion erhält 6 Millionen EUR Series A Finanzierung

  • B2B Travel Tech Startup Distribusion will schnelles Wachstum fortsetzen und außerhalb Europas expandieren

Bernau bei Berlin, 18. März 2016 – Distribusion Technologies (www.distribusion.com), das erste globale Distributionssystem (GDS) für Fern- und Shuttlebusprodukte, hat eine Series A Finanzierung erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen erhält 6 Millionen EUR von den internationalen Investoren Northzone, Creandum und HR Ventures. Auch der bisherige Seed-Investor Frühphasenfonds Brandenburg sowie weitere Business Angels aus der Reiseindustrie beteiligen sich an der Runde.
 
Fokus auf globale Expansion und Produktentwicklung
Distribusion konnte sein Fernbus-Portfolio in den letzten sechs Monaten verfünffachen. Heute stellt das Startup 2 Millionen buchbare Fernbusverbindungen von mehr als 60 Anbietern in 25 Länder über eine Buchungs-API bereit. Damit ist Distribusion bereits das größte Distributionssystem für Fernbusprodukte in Europa.
 
Mit der Finanzierung sollen vor allem die Produkt- und Technologieentwicklung beschleunigt und die Akquise sowie Integration weiterer Busunternehmen und Vertriebskanäle vorangetrieben werden. Zudem wird Distribusion seine Marktabdeckung in Europa weiter ausbauen und in die großen Fernbusmärkte in Südamerika sowie Südostasien expandieren. Um seine Ziele zu erreichen, plant das Unternehmen die Teams in Berlin und Bonn bis Ende 2016 zu verdreifachen.
 
Europäische Top-Investoren setzen auf Distribusion
Gründer und CEO Julian Hauck erklärt: “Das Interesse in der Investmentrunde war groß und wir sind begeistert, mit Creandum und Northzone zwei der erfolgreichsten Investoren Europas für unsere Mission zu gewinnen. Mit ihrer Unterstützung können wir nun unser Team vergrößern und unser Produkt global ausrollen.”
 
Tim He, Principal bei Northzone: “Distribusion revolutioniert den Fernbusmarkt. Mit seiner innovativen Technologie, die sowohl Busanbietern als auch Vertriebskanälen gleichermaßen gerecht wird, ist das Unternehmen auf einem guten Weg den fragmentierten Fernbusmarkt global zu verändern. Ich bin sehr beeindruckt, was das Team bisher erreicht hat und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem ambitionierten Gründerteam.“
 
„Es mag wie ein Klischee klingen, aber bei Creandum ist es unser Ziel die besten Entrepreneure Europas zu unterstützen. Wir sind begeistert von Julians und Johannes‘ Vision und von dem was sie bereits erreicht haben – Distribusion hat einen bedeutenden positiven Einfluss auf Busanbieter, den Reisevertrieb und Endkunden gleichermaßen“ sagt Sabina Wizander von Creandum.
 
Ertan Can, Director bei HR Ventures, der Beteiligungsgesellschaft von Hahn Air, erklärt: “Wir sind sehr beeindruckt von der Leistung von Distribusion und wie zielstrebig sie den europäischen Markt in den letzten Monaten erobert haben. Das Unternehmen verändert den Fernbusmarkt zum Besseren und setzt neue Standards in der Branche.“
 
Busunternehmen und Reiseindustrie profitieren von innovativer Technologie
Mit seiner neuartigen Technologie, ermöglichst es Distribusion Fern- und Shuttlebusanbietern erstmals, sich mit einem weltweiten Netzwerk an Vertriebskanälen, wie Reisewebseiten, Online Reisebüros, Reiseagenturen und Mobilitäts-Apps zu verbinden. Damit verringern Busunternehmen ihre Prozess- und Partnermanagementkosten und steigern gleichzeitig ihre Ticketverkäufe. Vertriebskanäle profitieren davon, das größte Portfolio an Fernbusprodukten aus einer Hand zu erhalten.
 
Gemeinsam mit den Venture Kapital Investoren beteiligen sich die Branchenexperten Thomas Döring, Chris Hitchen, Richard Chen, Bo Mattsson und Marc Mogalle als Business Angels an der Runde.

-------------

Pressefotos:
Hier finden Sie eine Auswahl an Pressefotos sowie unser Media Kit zum Download.

----------
 
Über Distribusion:
Distribusion Technologies entwickelt das weltweit führende globale Distributionssystem (GDS) für den Fernbusmarkt und verbindet den Reisevertrieb (Reisebüros, Online-Reiseportale, Reiseveranstalter und Mobilitäts-Apps) mit Fernbusanbietern weltweit. Das Unternehmen arbeitet derzeit mit über 60 Fernbusanbietern aus mehr als 25 Ländern zusammen und stellt Reisewebseiten mit über 10 Millionen Besuchern pro Monat standardisierte Fernbusdaten und Buchungslösungen bereit. Fernbusanbieter profitieren von einer integrierten Vertriebslösung inklusive Ticketing, Abrechnung und Zahlungsabwicklung.
 
Über Northzone:
Northzone ist eine 1996 gegründete Partnerschaft für Technologie-Investments. Bis heute hat Northzone sieben Fonds geschlossen und in mehr als 120 Technologieunternehmen investiert. Das aktuelle Portfolio umfasst Unternehmen wie Spotify, Trustpilot, Lesara, MarketInvoice und SpaceApe. Northzone hat Büros in London, Stockholm, Oslo und New York. Für weitere Informationen besuchen Sie www.northzone.com.
 
Über Creandum:
Creandum ist ein führender europäischer Venture Capital Investor mit Fokus auf innovative und schnell wachsende Technologieunternehmen aus den Bereichen Consumer, Software oder Hardware. Die Creandum Fonds umfassen insgesamt über 400 Millionen EUR und werden aus den Büros in Stockholm und Palo Alto gemanagt. Creandum hat in den letzten Jahren in mehr als 50 Unternehmen investiert, darunter Spotify, Tictail, iZettle und Vivino. Für weitere Informationen besuchen Sie www.creandum.com.
 
Über HR Ventures:
HR Ventures (www.hrventures.de) ist die 2012 ins Leben gerufene Beteiligungsgesellschaft der Hahn Air Unternehmensgruppe mit Sitz in Dreieich bei Frankfurt am Main. Ihr Fokus liegt auf Frühphaseninvestments in disruptive und skalierbare Technologien im Travel Technology Bereich.
 
Über BFB Frühphasenfonds Brandenburg GmbH:
Die BFB Frühphasenfonds Brandenburg GmbH (Frühphasenfonds Brandenburg) investiert in junge, innovative Unternehmen im Land Brandenburg mit dem Ziel, die Eigenkapitalbasis dieser Unternehmen in der Frühphase zu stärken. Der Fonds mit einem Volumen von 25 Mio. EUR wurde von der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg (MWE) konzipiert und errichtet. Die Fondsmittel werden zu 75 % aus dem europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), zu 20 % aus Haushaltsmitteln des Landes Brandenburg und zu 5% von der bmp Beteiligungsmanagement AG bereitgestellt. Mit dem Management des Fonds ist bmp (www.bmp.com) beauftragt. Das aktuelle Portfolio des Fonds umfasst 21 Brandenburger Unternehmen. (www.fruehphasenfonds-brandenburg.de)
 
Über bmp:
Mit einem Erfahrungshintergrund von über 250 Beteiligungen aus fast allen Technologiesegmenten, von denen der überwiegende Teil der Frühphase zuzurechnen ist, zählt bmp zu den erfahrensten Venture Capital Investoren in Deutschland. Neben direkten Beteiligungen hat bmp u.a. Risikokapitalfonds für die KfW Bankengruppe und die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft verwaltet. Neben den Frühphasenfonds Brandenburg managt bmp aktuell die IBG-Fonds in Sachsen-Anhalt und das VC-Portfolio der bmp Holding. (www.bmp.com)
----------
 
Pressekontakt Distribusion Technologies
Pierre Becher | E-Mail: press@distribusion.com |
Telefon: 0049 30 - 346 5507-58
Weitere Informationen: www.distribusion.com/press
 
Pressekontakt Northzone
Sofia Lundvall | E-Mail : sofia@northzone.com
Telefon: 0044 770 2684 634
Weitere Informationen: www.northzone.com
 
Pressekontakt Creandum
Sabina Wizander | E-Mail: sabina@creandum.com
Telefon : 0046 708 325 473
Weitere Informationen : www.creandum.com
 
Pressekontakt HR Ventures
Ertan Can | E-Mail: e.can@hrventures.de
Telefon: 0049 6103-7331-170
Weitere Informationen: http://www.hrventures.de/
 
Pressekontakt bmp/BFB Frühphasenfonds
Corinna Riewe | E-Mail: criewe@bmp.com
Telefon: 0049 30 – 20 30 55 67
Weitere Informationen: http://www.bmp.comhttp://www.fruehphasenfonds-brandenburg.de