hüma „Hydro Parquet“ mit Iconic Award 2016 ausgezeichnet

  • Renommierte Auszeichnung in der Kategorie „Product“ geht in diesem Jahr an hüma

 

International herausragende Architekturprojekte werden von der Jury der Iconic Awards genauso prämiert wie innovatives Interior- und Produktdesign und überzeugende Kommunikationskonzepte. Als unabhängiger, internationaler Architektur- und Designwettbewerb fokussieren die Iconic Awards damit das Zusammenspiel aller Disziplinen der Architektur, Bauwirtschafts- und Immobilienbranche sowie der gestaltenden und produzierenden Industrie. In diesem Jahr zeichnet die Jury des Iconic Awards in der Kategorie „Product“ das hüma „Hydro Parquet“ mit dem begehrten Preis der Designbranche aus. Das Produkt „Hydro Parquet ist das erste geölte Parquet, dass durch seine zum Patent angemeldeten Fugentechnik „Snapcon“ absolut wasserdicht ist und daher für alle – auch Nassbereiche – im Haus eingesetzt werden kann. „Snapcon“ verhindert über das Schlüssel-Schloss-Prinzip das Eindringen von Wasser über die Fuge. Dafür steht hüma mit einer fünfjährigen Produktgarantie ein.

 

Wir freuen uns sehr über den ´Iconic Award 2016`", sagt hüma-Geschäftsführer Felix Hüllenkremer, „es bestätigt unser Bestreben, ein nachhaltiges, innovatives und designorientiertes Produkt entwickelt zu haben.“ Die Auszeichnung sei auch eine Wertschätzung der langjährigen Entwicklungsarbeit der zum Patent angemeldeten neuartigen Fugentechnologie, die das „Hydro Parquet“ zum ersten wasserdichten Parkett mache

 

Über den Iconic Award
Der Iconic Award würde durch den Rat für Formgebung ins Leben gerufen und zeichnet Neuheiten im Bereich Architektur, Interior- und Produktdesign aus. Als eines der weltweit wichtigsten Kompetenzzentren für Design agiert der Rat für Formgebung an der Schnittstelle zwischen Gestaltern und Bauwirtschaft. Er wurde bereits 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet, um die Designkompetenz der deutschen Wirtschaft zu stärken.

Über die Vergabe der Iconic Awards entscheidet eine unabhängige und sachverständige Jury. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern der Bereiche Architektur, Innenarchitektur, Design und Markenkommunikation.

www.iconic-architecture.com     
http://www.iconic-architecture.com/iconic-directory

 

Die Jury 2016
Michel Casertano, Atelier Brückner GmbH, Stuttgart
Marco Dessí, Studio Marco Dessí, Wien 

Dr. Louise Kiesling, COOP HIMMELB(L)AU, Wien 

Corinna Kretschmar-Joehnk, JOI-Design GmbH, Hamburg 

Silvia Olp, Phoenix Design, Stuttgart/München/Shanghai 

Stefan Weil, Atelier Markgraph, Frankfurt/Main 

Andrej Kupetz, Rat für Formgebung, Frankfurt/Main

 

Über hüma
hüma Parkettsystem GmbH wurde 2013 von den Holzwirtschafts-Ingenieuren Felix Hüllenkremer und Manuel Mannheimer gegründet. Mit den Produkten „Hydro“ und „Resistant“ und der zum Patent angemeldeten Fugentechnologie „Snapcon“ bietet Hüma das erste wasserdichte Parkett in Deutschland an. Das hochwertiges Echtholz-Parkett kann ohne Kompromisse im gesamten Wohnbereich, in der Gastronomie, Hotels oder öffentlichen Einrichtungen eingesetzt werden – mit allen Vorteilen eines natürlichen Holzbodens aber ohne die Nachteile der Wasserempfindlichkeit oder schnellen Abnutzung bei hoher Belastung - dafür steht hüma mit seiner innovativen Oberflächenveredelung und der Fugentechnik mit vielfältigen Farbkombinationen aus Fuge und Holz.

 

Weitere Informationen
Katharina Blasik
Fon         +49 33731 32 29 94
Email     pr@huema.de