IBG-Fonds investieren in „Lost in the City GmbH“

  • 1 Mio. EUR für innovatives Reiseführer- und Reiseservicekonzept

Die von der bmp Beteiligungsmanagement AG (bmp) verwalteten IBG-Fonds (IBG) investieren 1 Mio. EUR in die „Lost in the City GmbH“. Das Magdeburger Unternehmen bietet Reisenden Empfehlungen für Trendmetropolen und setzt dabei auf eine Kombination aus klassischem Print und mobiler App mit In-App-Verkäufen.

Ob bei Colette in Paris oder im Ace Hotel in New York –  die englischsprachigen "Lost in …"-Cityguides werden weltweit erfolgreich vertrieben. Die gleichnamige mobile App bietet ihren Usern neben redaktionellen Inhalten vielfältige Möglichkeiten, die Empfehlungen gemäß ihrer einzelnen Nutzerinteressen zu personalisieren.

Ergänzt wird dieses Angebot zukünftig um nützliche Dienstleistungen für Reisende wie beispielsweise Taxi- und Transportservices, Ticketbuchungen oder Restaurant-Reservierungen.

Philipp Majcher, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, berichtet: „Der derzeitige Markt teilt sich auf in klassische Reiseführer mit Fokus auf redaktionellen Inhalten einerseits und mobile Reiseempfehlungs-Plattformen andererseits. Letztere bieten zwar eine stabile Infrastruktur, sind jedoch mangels redaktioneller Bearbeitung inhaltlich schwach. Mit ‚Lost in the City‘ kombinieren wir erstmals eine moderne App-Technologie mit qualitativ hochwertigen redaktionellen Inhalten.

Garanten für diesen Qualitätsanspruch sind lokale Journalisten, Photographen und Meinungsführer aus Bereichen wie Kultur, Mode, Design und Gastronomie, mit denen „Lost in the City“ eng zusammenarbeitet.

„Wir kennen unsere Zielgruppe sehr gut und wissen, was sie von einer Städtereise erwarten. Daraus haben wir Cluster gebildet und wählen analog dazu unsere lokalen Meinungsführer aus. So erreichen wir eine hohe Identifikation mit den Tipps unserer Experten. Diesen Identifikationsgrad werden wir auch in unserer App erreichen“, ergänzt Joseph Djenandji, Mitgründer und ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens.

Dass der Ansatz funktioniert, beweisen neun, bereits erschienene Printausgaben für die Metropolen Berlin, Mailand, London, New York City, Barcelona, Amsterdam, Paris, Wien und Frankfurt mit inzwischen über 35.000 verkauften Exemplaren in 26 Ländern. Zehn weitere Guides folgen in diesem Jahr.

Ywes Israel, zuständiger Investmentmanager der bmp Beteiligungsmanagement AG erläutert: „Reisende wollen hochwertige Informationen – und sie wollen eine schnelle Verfügbarkeit derselben. Auch wir sehen hier eine Lücke im Markt, die ‚Lost in the City‘ schließt. Wir freuen uns, die Gründer mit den IBG-Fonds finanziell zu unterstützen, damit sie nunmehr die App zügig weiterentwickeln und das Vertriebs- und Marketingteam ausbauen können.

Über die IBG-Fonds
Die IBG-Fonds finanzieren junge Unternehmen (Seed und Startup) mit nachhaltigem und überdurchschnittlichem Wachstumspotential und Sitz/Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Geschäftsmodellen in den Bereichen Life Sciences/Health Care, Oberflächentechnologien (funktionelle Schichten/neue Werkstoffe), Maschinenbau und Verfahrenstechnologien, Chemie, Mikroelektronik, -systemtechnik, technische Software, Internet und Mobile Apps. Seit 1996 haben die IBG-Fonds bereits in über 100 Unternehmen investiert. Aktuell befinden sich knapp 50 Unternehmen im Portfolio. Seit Juli 2015 werden die IBG-Fonds gemanagt durch die bmp Beteiligungsmanagement AG.Weitere Informationen: (www.ibg-vc.de)

Über bmp:
Mit einem Erfahrungshintergrund von über 250 Beteiligungen aus fast allen Technologiesegmenten, von denen der überwiegende Teil der Frühphase zuzurechnen ist, zählt bmp zu den erfahrensten Venture Capital Investoren in Deutschland. Neben direkten Beteiligungen hat bmp u.a. Risikokapitalfonds für die KfW Bankengruppe und die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft verwaltet.Aktuell managt bmp die IBG-Fonds in Sachsen-Anhalt, das VC-Portfolio der bmp Holding und den Frühphasenfonds Brandenburg, der seine Investitionsphase nach 24 Beteiligungen Ende 2014 abgeschlossen hat.
Weitere Informationen: (www.bmp.com)

Kontakt:
bmp Beteiligungsmanagement AG
Corinna Riewe
- Public relations -
Tel.: +49-30-2030 5567
Email: criewe@bmp.com

Lost in the City GmbH
Philipp Majcher
Email: info@38hrs.com