MARONDO STEIGT BEI OXID eSALES EIN

Nachhaltige Wachstumsfinanzierung: Die Beteiligungsgesellschaft Marondo Capital steigt beim Freiburger E-Commerce Plattformanbieter OXID eSales ein.

Freiburg, 29. April 2019 – Die Beteiligungsgesellschaft Marondo Capital mit Sitz in München und Stuttgart steigt beim E-Commerce-Plattformanbieter OXID eSales ein und übernimmt die Anteile von der LBBW Venture Capital, der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg (MBG). Gleichzeitig baut Roland Fesenmayr, Co-Founder und CEO bei OXID eSales, seine bereits bestehende Beteiligung aus und übernimmt weitere Anteile von Gründungsgesellschaftern.

Hansjörg Ruof, Partner und Mitgründer von Marondo, begründet das Engagement bei OXID: „Marondo sieht OXID als führenden Plattformanbieter für die Digitalisierung des etablierten Mittelstandes. Das Unternehmen ist heute schon exzellent bei namhaften Kunden aufgestellt, mit einer hoch performanten Integrationsplattform zur internetbasierten Abbildung der Vertriebskanäle einerseits und Integration der Lieferantenseite andererseits. OXID wird in den kommenden Jahren das lukrative Software- und Cloud-Geschäft weiter ausbauen und sich auch im Ausland etablieren. Wir wollen diese Entwicklung langfristig begleiten.“

OXID eSales will mit neuem Gesellschafter sein Wachstum durch Internationalisierung, Software- und Cloud-Geschäft ausbauen.

Roland Fesenmayr ist durch den Erwerb von Anteilen aus dem bisherigen Gesellschafterkreis nun nach Marondo zweitgrößter Aktionär bei OXID. Er erläutert seine Strategie: „Ich freue mich, mit Marondo einen starken Investor gewonnen zu haben, der nicht nur IT- und Software Background mitbringt, sondern auch international über große Erfahrung verfügt. Wir sind heute auf einem sehr profitablen Wachstumskurs. Dieses Wachstum finanzieren wir aus laufenden Erträgen. Es ist ein echtes Asset, mit Marondo und der IBG Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt nun zwei sehr potente Finanzierungspartner im Rücken zu haben, die signifikant in die zukünftige Entwicklung investieren können. Mit der neuen Gesellschafterstruktur stärken wir unsere Wachstumsperspektiven nachhaltig.“

Über OXID
Die OXID eSales AG gehört zu den führenden Anbietern von E-Commerce-Lösungen und Dienstleistungen. Auf Basis der OXID-Plattform lassen sich skalierbare, modulare und hochwertige Webshops in allen Branchen, für B2B ebenso wie für B2C, aufsetzen und effizient betreiben. Im B2C-Geschäft vertrauen Unternehmen wie Bitburger, Trigema, AIDA und SCHIESSER auf OXID. Die umfassende Lösung für B2B Shopbetreiber nutzen unter anderem Mercedes-Benz Gebrauchtteile Center, GROB-WERKE und Murrelektronik. Die modulare Standardsoftware wird dabei von über 150 Solution Partnern nach Wunsch implementiert. Eine stetig wachsende Open Source-Gemeinde sorgt für neue und marktgerechte Impulse, mit der die Software voll dem Bedarf entspricht. Webshop, Mobile und Point of Sale (POS) decken dabei das volle Multichannel-Spektrum ab.

Über Marondo
Marondo ist eine innovative Beteiligungsgesellschaft für schnellwachsende, technologiefokussierte Unternehmen der nächsten Generation des Mittelstands in Deutschland und in DACH. Der Fonds investiert im Rahmen von Mehrheits- & Minderheitstransaktionen in Unternehmen in den klassischen deutschen Ingenieurdisziplinen. Dies umfasst die Industriesektoren, Software & IT, Industrie 4.0., Umwelttechnologien, Neue Materialien sowie Medizintechnik und Gesundheitstechnologien. Neben substanziellem Expansionskapital bietet Marondo Liquiditätslösungen für Altgesellschafter an. Die Partnerschaft wird getragen von vier Partnern mit über 70 Jahren Industrieerfahrung, 85 finanzierten Unternehmen und mehreren hundert Transaktionen in den letzten zwei Dekaden.
 

Weitere Informationen:

OXID eSales AG: Nicole Lipphardt, Bertoldstraße 48, D-79098 Freiburg
Tel. +49 761 368 89 162, Fax +49 761 368 89 29
E-Mail: info@oxid-esales.com, Web: www.oxid-esales.com 

PR-Agentur: vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Madeleine Pilpin, Rundfunkplatz 2, D-80335 München
Tel. +49 89 32151 619, Fax +49 89 32151 77
E-Mail: oxid-esales@vibrio.de, Web: www.vibrio.eu