Mehr Kontrolle und Transparenz für Werbetreibende - adsquare stellt Audience Management Platform für mobile Daten vor

  • Self-Service Platform ermöglicht Werbetreibenden Kontrolle und Transparenz
  • Zugriff auf über 1.000 Mobile-, Online- und Offline-Datenpunkte
  • Daten von Acxiom, Eventful, Experian, Nokia HERE und The Weather Channel

Berlin/London/Paris, 9. September 2015: Pünktlich zur diesjährigen dmexco stellt adsquare seine neue Audience Management Plattform (AMP) vor. Das unabhängige Self-Service Tool verspricht Werbetreibenden volle Kontrolle und Transparenz beim Umgang mit mobilen Daten. Durch die Verknüpfung von Datenpunkten unterschiedlicher Datenanbieter können Mediaeinkäufer innerhalb der Plattform eigene Zielgruppen modellieren. Hierfür steht ihnen ein breites Portfolio an Mobile-, Online- und Offline-Daten zur Verfügung, die über Onboarding-Schnittstellen integriert werden können.

„Im programmatischen Einkauf sind Daten heute mindestens genauso wichtig wie Media“, sagt Sebastian Doerfel, COO und Mitgründer von adsquare, „Unsere Audience Management Platform ermöglicht es Werbetreibenden, der dadurch entstehenden Flut an verfügbaren Daten Herr zu werden. Gerade das Onboarding von Offline-Daten ist ein enormer Treiber für Mobile Programmatic Advertising.
 
adsquare wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, eine Lösung für die Nachfrage nach Daten für Mobile Advertising zu entwickeln. Hierbei stand die Einhaltung deutscher und europäischer Datenschutzstandards im Zentrum. Während in den ersten Versionen der Plattform ortsbezogene Daten und die daraus generierten Audiences im Fokus standen, zielt das Berliner Unternehmen nun auf eine ganzheitliche Betrachtung der Zielgruppen ab und integriert auch weitere Datenquellen.
 
Die AMP ermöglicht es Werbetreibenden, über einen Zugang Daten von unterschiedlichen Anbietern auszuwählen, diese intelligent miteinander zu verknüpfen und für ihre präferierte DSP freizuschalten. Um die Erstellung von Zielgruppen zu vereinfachen bietet adsquare die Möglichkeit, vordefinierte „Audience Templates“ einzusetzen. Die Nutzer erhalten während der Modellierung direkt Angaben zu Reichweite und Kosten.
 
Um präzise und zuverlässige Audiences aufsetzen zu können bietet adsquare Zugriff auf qualitativ hochwertige Daten von so genannten „Branded Data Providern“. Hierzu zählen unter anderem Acxiom, Eventful, Experian, Nokia HERE und The Weather Channel.
 
Acxiom verbindet Zielgruppendaten unabhängig von Kanal und Endgerät“, sagt Carsten Diepenbrock, Managing Director bei Acxiom Germany, „Plattformen wie adsquare ermöglichen das Onboarding und die Bereitstellung dieser Daten für den programmatischen Einkauf und eröffnen so neue Absatzkanäle.
 
Die Verfügbarkeit von Daten aus einer Vielzahl an Quellen stellt Werbetreibende vor neue Herausforderungen“, sagt Tom Laband, CEO und Mitgründer von adsquare, in einem Gastbeitrag auf Exchangewire.com, „Wer es richtig anstellt und Mobile-, Online- und Offline-Daten geschickt für sich einsetzt wird von noch effektiveren Mobile Programmatic Kampagnen profitieren.
 
Die Self-Service Plattform befindet sich zur Zeit in der Beta-Phase und soll Werbetreibenden und Agenturen ab dem vierten Quartal dieses Jahres zur Verfügung stehen. Mit Büros in Berlin, Paris und London und einem Datenangebot für sieben europäische Märkte entwickelt sich adsquare zum Marktstandart für Mobile Audience Data in Europa. Laut Laband ist in Q4 ein Büro in New York geplant.
 
Über adsquare
adsquare bietet eine Audience Management Plattform für Mobile Programmatic Advertising, die Zugriff auf lokale Daten mit globaler Reichweite bietet. Unsere Self-Service Plattform gibt Werbetreibenden und Agenturen volle Kontrolle und Transparenz bei der Erstellung von Zielgruppensegmenten und ermöglicht eine direkte Einbindung in ihre präferierte DSP. Um dies zu ermöglichen, reichert die Plattform in Echtzeit Millionen von Bid-Requests von Publishern und globalen SSPs wie MoPub, Smaato, Nexage oder Appnexus an. Dieser „Veredelungsprozess“ steigert den Wert der Nutzer und hilft Publishern somit bei der Monetarisierung ihres Inventars.
Dank speziell entwickelter Onboarding Algorithmen können Offline-, Online- und Mobile-Daten von Werbetreibenden und ausgewählten Datenanbietern aktiviert und für mobile Kampagnen eingesetzt werden. Hierfür teilt die Plattform die Welt in Millionen „Squares“ und berechnet in Echtzeit den lokalen Kontext und das Nutzungsverhalten anonymer User. Die Technologie arbeitet ohne Cookies und wurde für den vorbildlichen Umgang mit Daten mit dem ePrivacyseal ausgezeichnet.
Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Website, folgen Sie uns auf Twitter und schreiben Sie uns eine Mail an info@adsquare.com

Kontakt
adsquare GmbH
Daniel Rieber, Director Marketing & Communications
daniel@adsquare.com
Tel.: +49 3302 8189042